Gesetz der Anziehung

Über das Gesetz der Anziehung gibt es viele Informationen im Internet und einige Bücher wurden darüber geschrieben. Ich kann Ihnen sehr empfehlen, sich darüber zu informieren.

Ich fasse die Thematik hier kurz zusammen. Grundsätzlich ist das Gesetz einfach: So wie du andere behandelst, wirst auch du behandelt. Und dies beginnt bereits bei den Gedanken. Was du denkst, ziehst du an. Deshalb wäre es zu Ihrem Besten, wenn Sie mehrheitlich gute, positive und liebevolle Gedanken hegen. Sind Ihre Tagesgedanken jedoch geprägt von Ärger, Neid, Stress, Angst, werden Sie gemäss diesem Gesetz Dinge anziehen, welche die gleiche Frequenz haben, wie z.B. der neue mühsame Nachbar, der unfaire Chef, die Autopanne oder sogar ein Unfall etc.

Die Kunst besteht darin, negative Gedanken in positive Gedanken umzuwandeln. Sie meinen, das ist gar nicht so einfach…… Wie Recht Sie haben! Aus diesem Grund habe ich dieses Meditationsprogramm entwickelt. Alte Glaubensmunster und Einstellungen können dadurch verändert werden.

Hier noch ein paar typische Aussagen zu diesem Gesetz:

  • Worauf du dich konzentrierst, wird wachsen
  • Sei aufmerksam, was du denkst und ersetze den negativen Gedanken durch einen positiven
  • Versuche gute Gefühle zu produzieren und lasse dich nicht von schlechten Gefühlen leiten.
  • Was du säst, wirst du ernten
  • Handle, wenn die Situation kommt
Joomla Template - by Joomlage.com